TOP Ö 5: Fortführung des Klimaschutzmanagements im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
- Kreistagsvorlage -

Beschluss: Abstimmungsergebnis:

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0, Anwesend: 12

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, für das vierte und fünfte Jahr des Klimaschutzmanagements (01.10.2019 bis 30.09.2021) eine Anschlussförderung von 40% der Personalkosten beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zu beantragen.

 

Der Klimaschutzmanager, Herr Diepold-Erl, soll unbefristet weiter beschäftigt werden.

 

(Empfehlung für den Kreistag)